Sanfte Rückenmassage

Behandlungen

Schröpftherapie / Schröpfglasmassage

Traditionelle Behandlung zur Gewebsheilung

Schröpfglas in der Anwendung
Schröpftherapie in der Physiotherapie

Das lokale Blutsaugen, auch als Schröpfen bekannt, ist ein traditionelles Therapieverfahren, bei dem mittels Sauggläser ein Unterdruck in einem bestimmten Hautareal erzeugt wird. Hierdurch entsteht ein lokales Hämatom, welches in weiterer Folge zu einer gesteigerten Gewebsheilung führt. Obwohl wissenschaftlich bis heute kein anerkannter Nachweis über die medizinische Wirksamkeit existiert, sind die positiven Rückmeldungen der PatientInnen enorm.

Unterscheidung in der Physiotherapie

Man unterscheidet die Schröpftherapie und die Schröpfglasmassage. Bei der Schröpftherapie wird ein Schröpfglas auf einem unversehrtem Hautareal angebracht und mehrere Minuten lang an diesem Bereich gelassen. Bei der Schröpfglasmassage wird das Schröpfglas an einem zuvor eingeölten Hautareal angebracht und dann über bestimmte Stellen verschoben.

Überzeugen Sie sich selbst und senden Sie mir eine unverbindliche Anfrage.

Formular schließen

Sie sind noch nicht ganz fertig.
Wollen Sie das Formular wirklich schließen?

Formular schließen Zurück zum Formular